• Startseite
  • Information
  • Kommunikation
  • Benutzer
Willkommen, Gast!   de
Das Schlaganfall Forum  
Freitag, 28. November 2014, 20:02

Wer ist online?

Klappen
  • Benutzer: 3
  • Gäste: 69

Therapie Material

Forum - Unser Vater hat es leider erwischt....

  • Vorherige Seite
  • 1
  • 2
  • 3
  • Nächste Seite
Unser Vater hat es leider erwischt....
# 1 Zum Seitenanfang

Hallo Zusammen,

unser geliebter Vater hatte am 04.11 einen Schlaganfall erlitten. eine Lyse konnte keinen erfolg erbringen. Nachdem der Schlaganfall erst am nächsten morgen auf dem CT sichtbar wurde, musste in ener not op ein teil der Schädeldecke herausgenommen werden damit die Schwellung platz hat. diese wurde eingefrohren und soll später wieder eingesetzt werden. Das größte Problem, welches uns viel Angst macht ist, dass sein Blutdruck immer zu hoch wird ,wenn man das narkosemittel absetzten will (über 210) er wird dann direkt wieder "weggeschossen" welches den Blutdruck auch wieder senkt.

Die Ärzte sind recht optimistisch was die ÜberlebensChange angeht. Allerdings weiß ich nicht ob es richtig ist Ihn jetzt schon aus dem Koma zu erwecken. Meiner meinung nach sollte man doch die sichtbare Schwellung erst abklingen lassen... Wir wissen einfach nicht wie kritisch es wirklich ist und ob die Entscheidung der Ärzte richtig ist ?

Bild 11.11.2009, 20:14
RE:Unser Vater hat es leider erwischt....
# 2 Zum Seitenanfang

p.s. er ist 63 und hat Übergewicht. Allerdings hat er seit 30 Jahren 2 mal wöchentlich Sport gemacht (Tennis)

Bild 11.11.2009, 20:15
RE:Unser Vater hat es leider erwischt....
# 3 Zum Seitenanfang

Hallo Klausus,

ich bin ja nun kein Experte, bin aber auch als Angehörige durch das Höllental gegangen, wo du und deine Familie gerade durch müßt.

Wenn die Ärzte optimistisch sind, ist das meiner Meinung nach wirklich gut. Vertraut den Ärzten, ihr habt sowieso keine Wahl. Leider.

Hier im Forum sind sehr viele denen man keine Überlebenschance gegeben hat, inzwischen mischen sie hier ganz schön auf! Also, packt euch in Geduld, auch wenn es richtig schwer ist. 

Ganz viel Kraft wünschen euch Inka & Gaetano

Ps. Hier im Forum bist du richtig! 

---

                 

           Aufgeben? Niemals! Liebe Grüße Inka&Gaetano


Bild 11.11.2009, 21:14
RE:Unser Vater hat es leider erwischt....
# 4 Zum Seitenanfang

Hallo GAETANO,

 

vielen Dank für Deinen Zuspruch. Diese Situtation ist recht neu für mich und es fällt mir schwer meinen Vater so zu sehen. Ein Mann wie ein Baum liegt wie gefällt in diesem Bett. Das ist echt hart.

Danke

Bild 11.11.2009, 21:19
RE:Unser Vater hat es leider erwischt....
# 5 Zum Seitenanfang

Ja das ist super hart! Man kann das gar nicht begreifen. Wie stark man aber sein kann, werdet ihr erst viel später merken! Ihr schafft das!

---

                 

           Aufgeben? Niemals! Liebe Grüße Inka&Gaetano


Bild 11.11.2009, 21:23
RE:Unser Vater hat es leider erwischt....
# 6 Zum Seitenanfang

hallo klaus,

ich hänge mich als selbst betoffener an den ersten beitrag von inka hintenan.
das gehirn ist das einzige organ, dsß sich in teilen selbst reorganisieren kann, jedoch lässt diese fähigkeit im alter nach.
dein vater wird therapien bekommen und mit der zeit werden einzelne fähigkeiten zurück kehren.
als ich umfiel konnte ich nicht einmal atmen, zwei wochen lag ich im koma, jetzt sechs jahre später sieht alles anders aus..

im weiteren solltest du erst mal auf die ärzte vertrauen.
der direkte kontakt zu deinem vater ist nötig die nähe von vertrauten personen.
sucht das gespräch mit dem stationsarzt um genaueres zu erfahren.

willkommen im foum sowie kraft und gedult.

l.g. margy 

---

Wenn ich für etwas bin, bin ich nicht automatisch gegen alles Andre.
margy-plauen.de
wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist. […] Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, [sind] genau jene Fähigkeiten, um zu entscheiden, wann eine Lösung richtig ist.“    – David Dunning[
das gilt natürlich auch für meine Meinung

Bild 12.11.2009, 13:26
RE:Unser Vater hat es leider erwischt....
# 7 Zum Seitenanfang

Hallo Margy,

ich habe Deine Geschichte hier im Forum schon verfolgt. Echt super, dass bei Dir alles gut geworden ist. Ich vertraue den Ärzten schon, bin mir aber nicht sich das das alles zu schnell geht. Mein Vater atmet mittlerweile  unterstütz von der Maschine und das Narkose Mittel ist seit 2 Tagen abgesetzt. Er schläft jetzt recht fest und wir versuchen nicht zu viel mit Ihn zu sprechen, wir glauben er möchten immer mit seinem hohen Blutdruck antworten :-) Ich bin zuversichtlich das er es überlebt aber ich möchte Ihn nicht stressen da seine Schwellung noch recht groß ist. Und genau das ist das Problem welches ich nicht recht verstehe. Er sollte doch aufgrund der starken Schwellung noch im Koma bleiben damit diese ausheilen kann dann wäre sein Blutdruck nicht mehr ein so hohes Risiko. !?????

Mir ist bewusst, dass es nicht möglich ist seine späteren Einschränkungen jetzt schon zu bestimmen. Wir Rechnen mit allen Eventualitäten und ich bin mir sicher, dass  wir allen daraus resultierenden Veränderungen als Familie bewältigen können.

Step bei Step … und Step 1 ist:  Keine Lebensgefahr mehr!

 

Ich versteh es einfach nicht das man Ihn nicht im Koma behält….???? Ist das doch kein Problem Ihn mit der dicken Schwellung schon zu wecken ?

 

p.s. Ich danke allen für Ihre motivierenden und beruhigende threads in diesem Forum.

 

Bild 12.11.2009, 15:50
RE:Unser Vater hat es leider erwischt....
# 8 Zum Seitenanfang

hallo kllaus,

es gibt patienten denen wird die schädeldecke abgenommen, dass die schwellung ausheilen kann. sie sind bei vollem bewustsein und ich hab sogar gesehe, dass welche mit den rollstühlen unterwegs waren. du brauchst also keine sorgen zu haben.

ausserdem stimmt es nicht, dass bei mir alles gut geworden ist. ich habe eine theraparese, bin also an allen gliedmassen irgendwie gelähmt ausserdem habe ich keine hüftköpfe mehr, aber meine entwichlung geht aufwärts.  mit gedult und viel arbeit geht es in kleinen schritten vorwärts.

l.g. margy

---

Wenn ich für etwas bin, bin ich nicht automatisch gegen alles Andre.
margy-plauen.de
wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist. […] Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, [sind] genau jene Fähigkeiten, um zu entscheiden, wann eine Lösung richtig ist.“    – David Dunning[
das gilt natürlich auch für meine Meinung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »margy« (12.11.2009, 21:42)

Bild 12.11.2009, 21:30
RE:Unser Vater hat es leider erwischt....
# 9 Zum Seitenanfang

Ja das stimmt. Ich hatte auch mal einen Patienten dem ein Stück aus der Schädeldecke entnommen wurde. Er war für ein viertel Jahr zu Hause und lebte da "ganz normal", bis er dann wieder in die Klinik mußte und das Stück wieder eingesetzt wurde.

---

                 

           Aufgeben? Niemals! Liebe Grüße Inka&Gaetano


Bild 12.11.2009, 22:17
RE:Unser Vater hat es leider erwischt....

 

Danke Margy,

Ich weiß das du noch nicht ganz wieder der alte bist. Aber ich habe die Meinung, dass das Bewusstsein den Menschen ausmacht und nicht seine körperlichen Einschränkungen. Der Verstand ist das wichtigste Gut und der ist mehr als offensichtlich bei Dir scharf und ausgeprägt. Nun weiß ich aber auch, dass der Verstand nicht gut damit klar kommt  wenn der Körper nicht mitmacht. Ich kann als Außenstehender nicht im Entferntesten vorstellen wie das ist. Zwar hatte ich auch schon einen schweren Unfall mit einer ätzenden Lauge, wo erst nach Wochen klar wurde das ich wieder sehen werde. Diese Zeit war für mich auch sehr schwer, da ich aufgrund meiner Schweren Verätzungen auch um meine Gliedmaßen bangen musste.

aber das steht nicht in Verhältnis zu Deinen Problemen. Aber ich schätze dich als extrem stark und kämpferisch ein (p.s. habe Deine Geschichte gelesen) Und glaube, dass Deine Gottgegebene Aufgabe darin besteht anderen Kraft zu geben und zu ermutigen, was Du hier ja auch tust. Dich kann kein Schicksal brechen ! Das wünsche ich mir auch für meinen Vater.

Vielen Dank für alles 

Bild 13.11.2009, 09:14
  • Vorherige Seite
  • 1
  • 2
  • 3
  • Nächste Seite